Kochbücher – Wilde Pflanzenküche – Sammeln, Zubereiten, Genießen

Hier findest Du empfehlenswerte Kochbücher für kreative und schmackhafte Rezepte mit Wildkräutern. Zudem enthalten sie sehr viel Wissenswertes über Botanik, Inhaltsstoffe und Heilwirkung dieser beachtenswerten Pflanzen.

Wildpflanzen für die Küche: Botanik, Sammeltipps und Rezepte

Francois Couplan, AT-Verlag
ISBN: 3-85502-942-3

Kommentar vom Seelengärtner Alfred Zenz:

Sehr viel Wissenswertes und Interessantes über die wichtigsten Essbaren Wildkräuter, dem jedes eine Doppelseite gewidmet ist. Von Namensbedeutung bis hin zu Heilwirkung erfährt man durchaus Originelles und Beeindruckendes. Bei den Rezepten hat der bekannte Wildpflanzenkoch Jean-Marie Dumaine mitgewirkt, er leitet das Restaurant „Vieux Sinzig“ in Sinzig bei Bonn. Von den Informationen her sehr empfehlenswert, bei den Rezepten habe ich nicht immer das gewünschte Ergebnis erzielt.

 

 

 

 

Meine wilde Pflanzenküche: Bestimmen, Sammeln und Kochen von Wildpflanzen

Meret Bissegger, AT-Verlag
ISBN: 978-3-03800-552-0

Kommentar vom Seelengärtner Alfred Zenz:

Eines unserer Lieblingsbücher unter den Wildpflanzen-Kochbüchern! Man merkt bei der Kreativität und Umsetzung der Rezepte, dass Frau Bissegger eine erfolgreiche schweizer Köchin mit Liebe zu ihrer Arbeit ist. Neben sehr geschmackvollen und einladenden Fotos von den Gerichten sind auch die Pflanzen entsprechend gut abgebildet (auch im Jugendstadium), so dass das Erkennen sehr leicht fällt. Praxisnah, authentisch, kreativ – ein Muss für alle Wildpflanzen-Köche und Köchinnen! Sehr empfehlenswert!

 

 

 

 

Kommentar vom Seelengärtner Alfred Zenz:

Ein Klassiker unter den Wildpflanzen-Kochbüchern und wohl eines der Ersten! Aufgrund des Alters sind die Rezepte sehr traditionell und bodenständig – und gut – wer die bodenständige Küche mag! Die Autoren schreiben wunderbar authentisch und zeugen von eigener Erfahrung. Sie liefern zudem wertvolle Zusatzinformationen zu den Pflanzen- Inhaltsstoffen, die an das `Vergessene Wissen` unserer Vorfahren erinnern. Auch für Wildkräuterliköre,- und Schnäpse ist Platz eingeräumt. Sehr empfehlenswert!

 

 

 

Köstliches von Sumpf- und Wasserpflanzen: bestimmen, sammeln und zubereiten

Dr. Markus Strauß, Hädecke Verlag
ISBN: 978-3-7750-0643-9

Kommentar vom Seelengärtner Alfred Zenz:

Man findet in diesem Buch Inspiration für kreative und neue Rezepte mit „Wasserpflanzen“, die mir z.T. auch gut gelungen sind. Auch Heilwirkung und Inhaltsstoffe sind erklärt. Wichtig zu wissen beim Kauf dieses Buches: Es sind in erster Linie Pflanzen der Feuchtwiesen beschrieben, die man in anderen Kochbüchern ebenso findet (Engelwurz, Wiesenbärenklau, Kohldistel usw.). Von den eigentlichen Wasserpflanzen werden die Wasserlinse, das Schilf, die Bachbunge und die Brunnenkresse präsentiert.

 

 

 

Grüne Smoothies: lecker, gesund & schnell zubereitet

Victoria Boutenko, Hans-Nietsch-Verlag
ISBN: 978-3-939570-70-7

Kochbücher – Wilde Pflanzenküche – Sammeln, Zubereiten, Genießen