Wenn Naturwesen sichtbar werden

Kennst Du das? Du bist an einem wunderschönen, kraftvollen Ort in der Natur, spazierst durch die Wälder, bewunderst die Flüsse und Seen, berührst die moosbewachsenen Steinformationen. Und umgeben von all dieser Schönheit und Kraft hast Du plötzlich das untrügliche Gefühl, als würden Dich tausende von Augen beobachten. Und obwohl da keiner ist, spürst Du die Nähe von Lebendigkeit, die liebevoll Dein aufgeregtes Herz berührt. Was immer Dich an diesem Ort hier so begeistert, in so einem Moment weißt Du: „Das Leben ist ein Wunder!“

Bäume mit Gesichtern – über dieses Video

Alle Fotos stammen aus ganz besonderen „Kraftorten“, die ich in den letzten Jahren gemeinsam mit meiner Partnerin Diana Grabowski bereist habe. Sie sind ein Auszug aus fantastischen, atemberaubenden Baumformationen und Naturerscheinungen, die ich mit meiner Kamera einfangen durfte.

  • Plitvice-Seen – UNESCO Weltnaturerbe, Kroatien
  • 1000jährige Oliven von Lun, Insel Pag, Kroatien
  • Olive am Hauptplatz von Palma de Mallorca, Spanien

Fantasie ist wichtiger als Wissen….

…sagte schon Albert Einstein. Mit diesem Video bedanke ich mich für das „Geschenk LEBEN“, denn es ist aus purer Freude und Begeisterung heraus entstanden. Ich erlaubte mir zu „spielen“, auch wenn mein Verstand ununterbrochen dabei meinte, es gibt Wichtigeres zu tun, als irgendwelche Gesichter in Bäumen oder Steinen zu erkennen.

Wenn ich das Video jetzt anschaue, weiß ich, dass sich mein Verstand geirrt hat 🙂

„Es gibt zwei Arten sein Leben zu leben: Entweder so, als wäre nichts ein Wunder, oder so, als wäre alles ein Wunder. Ich glaube an Letzteres.“ (Albert Einstein)

Viel Freude beim Anschauen!

Und: Ich bin seeehr gespannt auf Deinen Kommentar! Konntest Du „das“ vorher sehen? Oder konntest Du vielleicht noch viel mehr sehen, als ich erkennen konnte? Lass es mich wissen!

herzlichst,

Alfred Zenz Jun. – Der Seelengärtner

PS:
Du möchtest selber an wunderschönen, magischen Orten in das Kraftfeld Natur eintauchen und bewusst mit der Natur kommunizieren lernen? Mehr dazu auf meiner Website unter: Naturseminare und Wahrnehmungstrainings

Deine persönlichen Best of Fotos!

Du hast selber Fotos von wesenhaften Erscheinungen in Bäumen oder in der Natur? Wenn Du möchtest, kannst Du es mir zusenden. Die „Best of`s“ werden dann Teil eines weiteren Videos dieser Art, das in Youtube veröffentlicht wird!

Gerne kannst Du auch darauf hinweisen, was genau DU darin siehst (damit ich auch das gleiche sehen und entsprechend herausarbeiten kann 🙂
DANKE!

14 Kommentare
  1. Anita Klingler
    Anita Klingler says:

    Hallo Alfred! Ich bin noch immer begeistert von den Erlebnissen in der Au. Deine Bilder jetzt sind traumhaft schön. Ich mach das öfters mit den Wolken und hab auch mit meinen Kindern oft bilder in den Wolken gesucht. Jetzt zu meinen Zusätzen: 7. linker Stamm vorne – rechte Verzweigung und beim Knick wo der Stamm wieder gerade wird. 10. linker Ast und Ast Mitte, 11. linker Baum – Kopf unter den Ästen, 13. schiefes Gesicht – von Deinem ‚Fisch‘ ist das Auge das linke und daneben ist das rechte, darunter ist die Nase, 14. ev. oben weiter noch ein Gesicht, 20. ist einfach phänomenal ich seh da links hinten auch noch eine ‚Frau‘, 22. daneben noch ein Kopf. Alles Liebe Anita

    Antworten
    • Alfred Zenz
      Alfred Zenz says:

      Liebe Anita,

      Freue mich über Deinen Kommentar und dass Dir der Wahrnehmungstag auch so zugesagt hat 🙂 Und WOW! Danke für die Hinweise, das muss ich mir in Ruhe anschauen, was Du da noch alles entdeckt hast auf den Fotos.

      Alles Liebe,
      Alfred

      Antworten
  2. Jacqueline
    Jacqueline says:

    Hallo Alfred,
    Visuell tu ich mir schwer, da ich von Geburt an sehbehindert, bzw. blind bin. Aber wenn ich in der Natur bin, kann ich immer wieder die Anwesenheit von Naturwesen spüren. Beim ertasten, befühlen eines Baumes, zeigte sich mir einmal im Baumstamm, auf der Baumrinde eine Art Gesicht. Ich habe darüber einen Erlebnisbericht geschrieben, auf den ich gerne verweisen möchte:
    http://schreiben-lichtarbeit.blogspot.co.at/2016/10/affirmation-und-erlebnisbericht.html
    Mein Mann hat diesen Baum auch für mich, bzw. für diesen Bericht fotografiert.
    Die Natur ansich ist schon ein großes Wunder, aber wenn man den Verstand immer wieder etwas zurücktreten lässt, erkennt man viel mehr, man sieht mit dem Herzen. 🙂

    Antworten
    • Alfred Zenz
      Alfred Zenz says:

      Liebe Jaqueline,
      Wow! Danke für diesen außergewöhnlichen Beitrag, der mich sehr berührt! Deinen Erlebnisbericht habe ich mir auch durchgelesen und ich finde es großartig, was Du in Deiner Kernaussage wiedergibst: „Man sieht mit dem Herzen.“ Ein wunderschönes Zitat aus „Der Kleine Prinz“ von Antoine de Saint Exupery ist ja auch: „Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“

      Vielen lieben Dank für Deinen bereichernden Kommentar!
      Herzlichst,
      Alfred

      Antworten
  3. Kristin
    Kristin says:

    Lieber Alfred,

    ich hab´ schon wieder Pipi in den Augen!

    Woah ist das schön! Sprachlos ich bin!
    Man kann sich richtig vorstellen, wie die nachts zum Leben erwachen…

    DANKE!!
    Kristin

    Antworten
    • Alfred Zenz
      Alfred Zenz says:

      Liebe Kristin,

      Danke, dass Du Deine Berührtheit mitteilst! Es ist so schön zu wissen, dass es nicht nur mir so ging mit dem Video…:-) Wie gesagt, hatte ich ja währenddessen immer wieder damit gehadert, dass ich mich beim „unwichtigen“ Spielen verliere. Aber ich glaube, dass die schönsten Sachen auf dieser Erde wohl gerade aus diesem freudvollen und unbekümmerten Spiel heraus entstehen 🙂

      Deshalb vielen Dank fürs Teilen!!

      herzliche Grüße,
      Alfred

      Antworten
    • Alfred Zenz
      Alfred Zenz says:

      …da bist Du wirklich unglaublich Kristin! 🙂 Meine Hochachtung! Ich spüre zwar sofort die An-Wesenheit, aber bei den „Baumgesichtern“ macht mich oft auch erst Diana darauf aufmerksam.

      Antworten
  4. Barbara
    Barbara says:

    Herzlichsten Dank für dieses berührende, wunderschöne Video!! Ich habe fast alle Gesichter und Wesen sofort sehen dürfen – und sah sogar noch ein paar mehr. Dürfen wir uns von Zeit zu Zeit auf mehr solche faszinierenden Videos freuen?

    Antworten
    • Alfred Zenz
      Alfred Zenz says:

      Liebe Barbara,

      Danke für Deinen Beitrag! Oh, das erstaunt mich zu hören, dass viele Menschen, die Gesichter vorher schon sahen, toll! Bei manchen erkannte ich die Gestalten erst beim Durchschauen der Fotos. Jetzt bekomme ich emails, wo mir Leute vergrößerte Bildausschnitte schicken, wo sie noch viel mehr entdeckt haben – wunderschön 🙂 Und ja, ich möchte auf alle Fälle gerne ein weiteres Video dieser Art zusammenstellen und veröffentlichen.

      alles Liebe,
      Alfred

      Antworten
  5. Andrea Baehren
    Andrea Baehren says:

    Hallo lieber Alfred,du Seelengärtner aus tiefem Herzen. Dein Video ist wunderschön und hat mich sehr berührt.
    Auch die stimmungsvolle Klaviermusik dazu.
    DANKE.
    Herzliche Grüße von Andrea (Camp)

    Antworten
    • Alfred Zenz
      Alfred Zenz says:

      Liebe Andrea,

      Danke für Deine lieben Worte! Ja, bei der Musik habe ich lange gesucht, was da passt…und dann das gefunden 🙂 Ich freue mich, dass diese „natürliche“ Komposition die Herzen berührt. Mehr kann man sich nicht wünschen 🙂

      herzliche Grüße,
      Alfred

      Antworten
  6. Chamuelle Claudia
    Chamuelle Claudia says:

    Hallo Alfred
    Danke für diese schönen Eindrücke. Wunderschön. Habe die Bilder und die Musik sehr genossen und sogar noch etwas entdeckt bei Minute 2:17. Da sehe ich erst ein grösseres Antlitz, das oberhalb des Greises beginnt und ihn miteinschliesst. Als dann der Greis erschien, war ich verblüfft. Minute 6:19 ebenso … Herzlicht Chamuelle Claudia

    Antworten
    • Alfred Zenz
      Alfred Zenz says:

      Liebe Chamuelle Claudia,
      Vielen lieben Dank für Dein Feedback! Freut mich! Und ja, bei 2:17 weiß ich genau, was du meinst. Das wird dann im nächsten Video aufgelöst 🙂
      06:19 habe ich noch keine Idee, außer du meinst das mit dem Wasserfall davor, also von 06:12 bis 06:18. Schön, wie du das siehst!
      Danke fürs Teilen!

      Herzlichst,
      Alfred

      Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.