„Wer den Weg zur Natur findet, findet den Weg zu sich selbst.“ (unbekannt)

Am 28. Jänner gab ich zusammen mit zwei Trainerkolleginnen ein WEBINAR zum Thema Naturcoaching – also was es heißt nachhaltig positive Veränderung bei dir und anderen mit Hilfe der Natur zu bewirken.

Naturcoaching bezeichnet für mich nicht nur Persönlichkeitsentwicklung im Sinne von Prozessarbeit durch und mit der Natur. Ich empfinde es vor allem auch als einen bewussten Umgang mit dem natürlichen Feld, das uns seit jeher in unserer körperlichen wie seelischen Gesundheit unterstützt. Es gibt heute inzwischen zahlreiche Therapie- und Coachingmethoden, die an sich schon sehr effektiv sind. Was ist, wenn sich zu diesen ohnehin schon sehr wirksamen Methoden jetzt noch das zutiefst heilsame Feld der Natur dazugesellt? Wieviel mehr an Heilung ist dann möglich?

Mit dieser Thematik befasst sich unter anderem dieses Webinar, das unter Mitwirkung von Diana Zenz (Seelenduft-Coach) und Jasmine Wagner (Visionary Art Trainerin) aufgenommen wurde. Sie beide fungieren als Co-Trainerinnen in der im April startenden Natur-Coach Ausbildung.

Inhalt des Webinars:

  • die heilsame Wirkung von Natur auf unser geistig-seelisches Befinden
  • wie Kraftplätze, Energiesysteme, Pflanzen- und Naturwesen dich bei persönlichen Entwicklungsprozessen unterstützen können
  • für Menschen in Heilberufen: wie deine Arbeit unter Einbeziehung des Naturfeldes in ihrer Wirkung noch verstärkt und intensiviert werden kann

Inklusive Fragen und Antworten zur „Ausbildung zum Natur-Coach Practicioner I“ mit Start im April 2021, wie zum Beispiel:
Wie ist der Inhalt und Ablauf genau? Welche Rolle spielt die feinstoffliche Wahrnehmung und Pflanzenkommunikation darin? Was kann ich danach mit der Ausbildung anfangen? Muss ich selbst auch coachen oder kann ich mich auch nur durch eigene Prozesse führen lassen?

Im Folgenden findest du dazu 2 Videos:

  • Ausbildung zum Natur-Coach Practicioner im Speziellen – 17 min.
  • gesamte Webinar-Aufzeichnung – 71 min.

Viel Freude beim Anschauen!

Die Ausbildung zum Natur-Coach Practicioner im Speziellen – 17 min.

Gesamte Webinar-Aufzeichnung – Volle Länge 71 min.

Beruf(ung) Natur-Coach

Ein bewusster Vermittler zwischen Mensch und Natur zu sein, wird in Zukunft einer der wichtigsten Berufe auf dem Planeten werden, davon bin ich überzeugt. Denn, wenn wir als Spezies Mensch weiterhin gut auf dieser Erde (über)leben wollen, braucht es ein neues Naturbewusstsein. Ein Bewusstsein darüber, dass wir nicht getrennt von unseren Wäldern, unseren Flüssen und Seen, ja nicht einmal von unserem Rasen im Garten oder den Blumen auf dem Balkon leben.

Wir sind Teil eines gigantischen Ökosystems, das aus Myriaden von Pflanzen- und Tierarten besteht, welches in unvorstellbarer Komplexität miteinander verbunden ist und sich wechselseitig beeinflusst. Sterben unsere Wälder, unsere Seen und Flüsse, unsere Landschaften, so sterben zwangsläufig auch wir Menschen.

Es wird Zeit das ganze Potenzial unserer menschlichen Natur zu nutzen und ganz im Zeichen eines neuen Bewusstseins mit der größten, uns zur Verfügung stehenden Ressource zusammenarbeiten – mit Mutter Natur, die uns trägt, schützt, nährt und liebt – bedingungslos.

„Indem du dich bewusst mit der Natur verbindest, richtest du dich auf die Kraft aus, die aller Schöpfung zugrunde liegt.“ (Alfred Zenz Jun.)

Ich freue mich auf dein Kommentar!

mit herzlichen Grüßen,

Ing. Alfred Zenz Jun. – Der Seelengärtner

PS:

Welche Bedeutung die Wälder dieser Erde für das (Über)Leben der Spezies Mensch hat, kannst in meinem Artikel nachlesen: „Ohne Bäume keine Menschen Teil 1 – Warum Wälder existenziell für das Überleben von uns Menschen sind“

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.