Die Elementarwesen unserer Erde

Sie durchdringen jeden Baum, jeden Stein, jeden Fluss, einfach jeden Quadratzentimeter dieser Erde – die Elementarkräfte der Natur. Und dabei geht es den meisten Menschen völlig unabhängig ihres Glaubens gleich, wenn sie offenen Herzens durch einen Wald oder eine schöne Landschaft wandern – sie erfahren eine Art wohltuende Kraft, die sich in Erholung und Freude ausdrückt.

In meiner Wahrnehmung ist es die Berührung mit diesen wesenhaften Naturkräften, die auf der Gefühlsebene schwingen. Und manchmal geht diese Natur-Berührung so tief, dass auch wieder das Herz aufmacht und die „kindliche Fantasie“, wie sie oft gerne genannt wird, zu fließen beginnt. Wenn du mit diesen Augen durch kraftvolle Plätze und Orte wanderst, erfährst du eine wahrlich fantastische und magische Welt, die dich verzaubert. Denn eines musst du schon zugeben: Manche Erscheinungen sind so unglaublich konkret und ausdrucksstark, dass es schwer ist dafür eine „vernünftige“ Erklärung zu finden. Es ist dann fast so, als ob sich die Naturgeister durch einen alten Baum, einem Stein, einem Wasserfall oder sogar durch die Flamme eines Lagerfeuers nur für dich zu erkennen geben 🙂

Dieses Video ist der zweite Teil der Serie: „Wenn Naturwesen sichtbar werden“ und zeigt dir auch diesmal wieder die fabelhafte Welt der Baum,-Stein,-Wasser,- und sogar Feuergeister.

Viel Freude beim Anschauen!

Fabelhafte Bilder – über dieses Video

Viele Fotos stammen von ganz besonderen Kraftorten, die ich in den letzten Jahren mit meiner Frau Diana bereist habe. Viele weitere Bilder sind Zusendungen begeisterter Leser, die ihre fantastischen Naturaufnahmen mit mir teilten. (Namen siehe unten)

Zu den Bildern selber muss ich sagen, dass ich einfach aus purer Begeisterung über den alten Baum, den Stein, den Wasserfall usw. heraus fotografierte. Bei den allermeisten Fotos erkannte ich erst im Nachhinein, was es da alles noch zu sehen gibt…

Die Aufnahmen sind an folgenden Orten entstanden:

  • Südkärnten am Fusse der Karawanken
  • Bärenschützklamm im Norden von Graz
  • 1000jährige Oliven von Lun, Insel Pag, Kroatien
  • Olive am Hauptplatz von Palma de Mallorca, Spanien
  • Die Stein-Kraftorte des Waldviertels in Niederösterreich
  • Die Tempelstadt Angkor in Kambodscha

Danke für deine Fotos!

Nach Veröffentlichung des ersten Videos „Wenn Naturwesen sichtbar werden“ im Mai 2017, habe ich derart viel positive Resonanz erhalten, die sich unter anderem in der Zusendung von derartigen Fotos äußerte. Dafür sage ich an dieser Stelle DANKE!

Es fiel mir ganz schön schwer hier eine entsprechende Auswahl zu treffen, weshalb eine ganze Menge weiterer Fotos im Archiv verblieben. Teilweise waren sie einfach in zu geringer Auflösung, teilweise konnte ich sie in diesem Video einfach nicht mehr unterbringen. Da ich dir Letztere nicht vorenthalten will, wird es deshalb sicherlich auch noch einen 3. Teil geben. Solltest du also über entsprechende Bilder verfügen und Freude daran haben, sie mit der Welt zu teilen, kannst du mir diese gerne zusenden. Vielleicht findest du sie ja dann im nächsten Video wieder ☺

Zusendungen bitte per email unter alfred.zenz@seelengaertner.at (Die Fotos sollten dabei eine halbwegs gute Auflösung haben).

Die Fotos in diesem Video stammen neben eigenen Aufnahmen von:

Susanne Kellermayer, Peter Weidlinger, Helia Sarei Elea und Christa Knaus, ….. Danke fürs Teilen! Ihr macht damit mir und vielen anderen Menschen eine große Freude! Danke auch an alle anderen, deren Fotos in diesem Video (noch) nicht erschienen sind. Ihr seid Großartig!

Die Kraft und Schönheit deiner Fantasie

„Phantasie ist wichtiger als Wissen. Wissen ist begrenzt. Phantasie umfasst die ganze Welt.“ (Albert Einstein)

Eines der wichtigsten Werkzeuge für eine erfolgreiche, ganzheitliche Wahrnehmung ist unsere Fantasie. Im Zeitalter von reduktionistischem Denken und kühler Logik haben wir dieser herzberührenden Kommunikationshilfe beinahe den Gar ausgemacht…“ist was für Kinder, hat nichts mit der Realität zu tun, bilde ich mir alles nur ein“…hört man oft – als Kind manchmal zu oft. Und was vorher bunt und lebendig war wird zunehmens grau und farblos. Doch zeigen uns Filme und Bücher wie Avatar oder Harry Potter, dass Fantasie so un-real und unbedeutend nicht sein kann, erzielen sie doch weltweite Rekordumsätze!

Dieses Video steht im Zeichen von Naturliebe aber auch des kindlichen Spiels, des Staunens, der Freude an magische Welten und einer unendlichen Vorstellungskraft. Möge sie unsere Welt ein bißchen bunter machen und uns der Natur wieder ein Stück näher bringen!

Wie immer bin ich sehr gespannt auf deinen Kommentar! Konntest Du „das“ schon vorher sehen? Oder konntest Du vielleicht noch viel mehr sehen, als ich erkennen konnte? (und ich bin mir sicher du konntest :-)) Lass es mich wissen!

Herzlichst,

Alfred Zenz Jun. – Der Seelengärtner

PS:

Du möchtest selber in wunderschöne, magische Kraftorte eintauchen und bewusst mit der Natur kommunizieren lernen? Mehr dazu auf meiner Website unter: Naturseminare und Wahrnehmungstrainings – 2018 gibt es erstmals auch eine „Ausbildung zum Medium für Pflanzen- und Naturwesen“

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.