Kennst du das? Du gehst durch einen Wald oder eine wunderschöne Landschaft und lässt dich von der herrlichen Natur dort berühren. Deine Gedanken werden leiser, dein Geist wird wacher und du beginnst mit all deinen Sinnen mehr und mehr die Schönheit dieser Umgebung wahrzunehmen. Und dann geschieht es plötzlich, dass dich ein Baum, eine Wurzel oder ein Felsen derart fasziniert und du aus heiterem Himmel ganz deutlich eine Figur oder gar ein Gesicht darin sehen kannst.

Pareidolie – die Fähigkeit verborgene Gesichter und Gestalten zu sehen

Pareidolie – so wird das Phänomen bezeichnet, wonach man in allerlei Dingen Gesichter, Körper bis hin zu vertrauten Gestalten und Wesen zu sehen vermag. Pareidolien sind keine Halluzinationen oder Trugbilder. Es ist sogar so, dass, wenn du einmal ein Gesicht oder eine Figur in einer Wolke, einer Landschaftsformation, einem Baum oder Felsen erkannt hast, es fast unmöglich ist, es danach nicht mehr zu sehen. Und das Spannende dabei ist: hast du es erst einmal einem anderen Menschen gezeigt, bestehen gute Chancen, dass er das Bild ebenso konkret sehen kann.

Im folgenden Video findest du eine Auswahl solcher „wundersamen Erscheinungen“, wie ich sie gerne nenne. Dabei ist es völlig egal, ob du es sie Trugbilder oder als sich manifestierte Naturwesen bezeichnest, die sich hier auf eine magisch-kunstvolle Art und Weise offenbaren. Wenn dich die Bilder berühren, vermögen sie jedenfalls eines in dir wieder zum Leben zu erwecken: das kindliche Staunen sowie die natürlich in dir angelegte Freude, welche dich wieder mit der Kraft verbindet, die aller Schöpfung zugrunde liegt.

Mehr über Pareidolie, wie die Neurowissenschaft sie erklärt, warum vor allem Künstler diese Art des Sehens beherrschen und was das ganze mit Naturwesen zu tun hat, all das erfährst du dann im nächsten Artikel: „Pareidolie – Die Fähigkeit verborgene Gesichter und Gestalten zu sehen“

Viel Freude beim Anschauen und Gestalten erkennen!

mit herzlichen Grüßen,

Alfred Zenz – Der Seelengärtner

Wenn Naturwesen sichtbar werden Teil 3

P.S:

„Ausbildung zum Medium für Pflanzen- und Naturwesen“
In dieser Ausbildung hast du Gelegenheit dich ganz auf das Kraftfeld Natur einzulassen und dabei dein gesamtes, (über)natürliches Wahrnehmungspotential zu entfalten.

Du möchtest:

  • deinen Pflanzenverbündeten begegnen
  • lernen, deiner Intuition und Wahrnehmung zu vertrauen
  • das Vergessene Wissen der Druiden, Kräuterhexen und Pflanzenheilkundigen für dich wieder erlebbar machen
  • erfahren, wie du mit Pflanzen- und Naturwesen erfolgreich kommunizierst
  • die transformative Wirkung von Räucherwerk und natürlichen Ritualen kennenlernen
  • die pflanzlichen Heilaspekte unserer Wild- und Heilkräuter selbst erspüren
  • persönliche Entwicklung und Transformation mit Hilfe der Natur erleben

.…dann ist diese Ausbildung das Richtige für dich!

HIER erfährst du mehr

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.